Set oder Einzelteile

"Wo die Gagausen wohnen"

 

eine Gemeinschaftsproduktion von ostwärts-film und dem rbb

Erstausstrahlung: 16.02.2013, rbb-Fernsehen, 30min 

gefördert mit Mitteln der SLM

 

Die Gagausen sind ein Turk-Volk. 

Ihre Geschichte ist in Europa einzigartig.

Als im Jahr 1994 ein Konflikt zwischen dem Mutterland Moldawien und dem Gagausischen Volk zu eskallieren droht, löst die moldawische Regierung die Situation mit einem demokratisch vorbildlichen Akt.

Sie überträgt der gagausischen Minderheit die territoriale Autonomie.

Besonders interessant ist diese Tatsache vor dem Hintergrund, dass Moldawien selbst ein Satelitenstaat der SU war. 

 

Das ostwärts-film Team war zum Neujahrsfest in Gagauz-Yeri, dem Land der Gagausen. 

Erlebt haben wir ein stolzes Volk, dass seinen Weg geht und sich noch nicht sicher ist, wo die Zukunft liegt. Im Westen, oder doch wieder im Osten...

im gagausischen kindergarten in comrat

tanzgruppe bei comrat

tanzgruppe bei comrat

Brauch, bei dem die Kinder Geld und ringförmiges Gebäck sammeln

Blick auf Comrat, der Hauptstadt der Gagausen

zu besuch im gagausischen museum

mit wein werden die toten zur jahreswende eingeladen

gagausischer maler

...beim "bashkan", dem gagausischen präsidenten

produktionsfahrzeug

in dimitris weinkeller

gagausisches konservatorium in comrat

endfertigung im rbb studio cottbus