Reiner J. Nagel erhält als erster sorbischer Antragsteller überhaupt eine Stoffentwicklungsförderung der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) für seine Idee zur Komödie "Wir kaufen ein Kraftwerk".

Reiner J. Nagel erhält eine Förderung des Stiftung für das sorbische Volk, um gemeinsam mit seinem Co-Autoren Jan Drbohlav am Drehbuch zur Komödie "Wir kaufen ein Kraftwerk arbeiten zu können".